Aktuelles

Interessantes Mails etc.

AKTUELLES auch bei Clever-Talente-Fördern   
mehr...



                         9. und 10. Mai 2017
                 im EUROPAPARK Rust
   mit Felix der "Rasende Cleverle-Reporter"


LEARNTEC 24.-26. Januar 2017, Messe Karlsruhe

Neben vielen interessanten Themen werden "Neue Lernwelten" präsentiert. Spannend wird's bei der Keynote von Elliot Masiie, Learning Trends, Shifts & Disrupters
 


Staunen, lernen und entdecken:

16. Science Days im Europa-Park

10. bis zum 15. Oktober 2016 (außer Mittwoch, 12. Oktober)

mehr


Gründung

Internationales synergetisches
 Cleverle-Netzwerk

"Cleverle-Netz"
 
mehr
 


Findefuchs
Magazin für Eltern und Kinder
Ausgabe Juni/Juli 2015 

Lernen und Fördern  Spezial  mehr


Science Days für Kinder
in der Europa-Park Arena am 12. und 13. Mai 2015

Drei Cleverle können als "Rasende Cleverle-Reporter" bei der Eröffnung und beim Rundgang dabei sein  -  Bitte um Anmeldung: 07666/4575 
mehr



Findefuchs
Magazin für Eltern und Kinder
Ausgabe Februar/März 2015

Fliegender Besen, Roboter & Co.

Bei den Denzlinger Cleverle können Kinder ihre Ideen verwirklichen
mehr...


                           Crowd Thinking

            An der Hochschule Furtwangen haben Studenten bei
             Prof. Karduck  das Projekt Crowd Thinking realisiert.
                  Der nächste Schritt ist die Integration in den zu
                             modernisierenden Cleverle-Navi
.
                                               mehr...


Logo


                        Cleverle MedienWelt


                                                     mehr...


            MINT-Initiative
 
               in Planung:
    MINT-Messe und MINT-Cleverle

                
mehr...
 


            Souveräne Bildung
    auf der BADEN MESSE 2013


 
                 Stand im Foyer: F 2.13
  Podium H4 am Mittwoch, 18. Sept. 11-12 Uhr

   Info, Einladung + Pressemitteilung mehr...
 

Der Flyer zur Messe ist online zugänglich www.Flyer.EDEJU.de
Interview von MESSE-TV


             
                Science Days für Kinder
                               18. und 19. Juni 2013
                                          
Presseinfo


                       Bericht und Interviews

          der Cleverle-Reporter Annabelle und
Lena
 


                      Ihre Bildungsidee
            beflügelt Deutschland


                
Souveräne Bildung
                                              mehr...
Antwortbrief: Seite 1  Seite 2
 


     Eröffnungsrede der Staatssekretärin
                              vom BMBF

                 "Bildung durch alle"
                  2013 Köln                                                    mehr...


Den Menschen die Angst vor neuen Medien nehmen!

mehr...


 


Mutige Bildungsvisionen weltweit umgesetzt

Der Leonardo-Award 2012 wird an die Gebrüder Stoll von der Firma FESTO verliehen.

"Außerdem gehe es darum, sich durch Querdenken in Frage zu stellen. Selbsterneuerung sei nur möglich mithilfe von Bildung sowie der Bereitschaft, sich ständig auf neue Themen einzulassen und sich von tradierten Mustern zu lösen. „Bahnbrechende Innovationen entstehen nur durch mutige Visionen.“
   mehr...
 


Cleverle bewegen die Welt

Das Cleverle-Bildungskonzept wurde am 11. April 2012 Mitglied beim Netzwerk der Weltbeweger
   mehr...


Der DM-Markt fördert zukunfts-weisende Projekte

Letztes und dieses Jahr sind wir wieder dabei: Präsentation am
29.02.2012 im DM-Markt Waldkirch

mehr...


Vorstellung der BMZ-Bildungsstrategie

am 09.02.2012  mehr...
 


Lernen weltweit vernetzt.
Das war das Motto der 20. Learntec

In diesem Sinn sprach Otto Solms zur Cyber-Cleverle-Initiative   mehr...
 


Seit dem 1. Februar 2012 findet der Zukunftsdialog statt. Jeder kann seine Ideen zu den 3 Themen einbringen:
- Wie wollen wir zusammenleben?
- Wovon wollen wir leben?
- Wie wollen wir lernen?

Hier unsere Beiträge:
- Vom verschulten Menschen zum cleveren Lebenskünstler
- Clevere Lebenskünstler entfalten sich in synergetischen Netzwerken selbst


Bildung für die Arbeit oder für das Leben?
Ueli Keller,
Erziehungsdepartement Basel
Wolfgang Helmeth, EDEJU D-Denzlingen
                                         Basel, 26.-27.01.2012 mehr... und  Presse
Der nächste Treff ist am 25. Februar 2012 in Basel. Thema: Kooperation mit uns.


10 Jahre Denzlinger Cleverle

25 Jahre EDEJU

Cleverer Bildungsgipfel

Expertengespräche zur Zukunft der Cleverle-Initiative und die Weiterentwicklung vom EDEJU-Atlas zum Cleverle-Navi

Freitag, den 11.11.11 ab 15 Uhr
Cleverle-Center
Berliner Str. 17
79211 Denzlingen / Freiburg
 

Feier

Samstag, den 3. Dezember 2011
 
20 Uhr Filmpremiere: "Hidden Reality"
Anschließend afrikanisches Essen und Tanz
Roccasaal (über roccafé)
Hauptstr. 134
 


Netzwerk 4057

Einladung: Talente individuell fördern

Donnerstag, 10. November 2011, 19.30 bis ca. 21 Uhr

in der Aula der Primarschule Bläsi,
Müllheimerstrasse 94, 4057 Basel
 


EXPO SCIENCE  ALSACE fügt sich nahtlos in das Konzept der Metropolregion am Oberrhein ein. Im Bereich Bildung und im Bereich "Bildung durch zivilgesellschaftliches Engagement" ist die EXPO SCIENCE ein idealer Partner für uns, da wir das gleiche Ziel verfolgen.

EDEJU präsentiert die Projekte "synergetisches Selbst-Bildungs-Netz" und "Denzlinger Cleverle", um neben dem Partner "Les petites débrouillards", weitere Kooperationspartner zu finden.


TRINATIONALE BÜRGERFOREN AM OBERRHEIN

FORUMS CITOYENS TRINATIONAUX DANS L’ESPACE DU RHIN SUPERIEUR

Präsentation der Cleverle-Initiative:

16. Oktober 2010 Straßburg, 21. Januar 2011 Karlsruhe, 21. Mai 2011 Basel.
 Ziel:  Etablierung eines Cleverle-Netzwerks in der Metropolregion am Oberrhein
mehr...


    Deutschland und die Welt braucht Ideen.

 Wettbewerb:
 "Ideen für die Bildungsrepublik" gesucht
 

Bei der Allianz für Bildung und beim bundesweiten Wettbewerb biete ich die Cleverle-Initiative an.   mehr...
 


   Metropolregion:
   Clevere Talentförderung am Oberrhein
  
   Kooperationsvereinbarung am 28. April 2011

   F: Les Petits Débroillards Alsace
   CH:
Netzwerk Basel: Pilotprojekt 4057

   D: Cleverle-Initiative
   mehr...


        "Haltet euch an euch selber fest"


Der Pädagoge Wolfgang Bergmann und seine Botschaft an junge Menschen
(Deutschlandfunk 18.04.2011 8:15)

.....die Disziplin, die ich meine, das ist die, in der das Einzelne, das Individuelle, das freimütig Individuelle tief verwoben ist. Wo das gelingt, das Individuelle und das Freie, gewinnt ein junger Mensch auch die Fähigkeit zu sich selber.


Was die learntec für Erwachsene bietet, ist für Cleverle sehr interessant

mehr...


 



Engagement für Bildung und individuelle Förderung ist einer der Schwerpunkte dieses von der Bundesregierung erarbeiteten Konzepts, welches bis zum 17. Dezember 2010 zur online-Diskussion zur Verfügung steht.

Jeder kann mitmachen. Ich freue mich über weitere Kommentare der Freunde des Cleverle-Konzepts. Meine Kommentare die bewertet und diskutiert werden können, führe ich hier auf (Text anklicken, um zu den Kommentaren zu kommen):

Bildung = Förderung individueller Potenziale
06.12.2010  mehr...

Synergetische Eigeninitiative durch Web 2.0
06.12.2010
mehr...

Junge Freiwillige als Entwicklungshelfer
07.12.2010 
mehr...

Cleverle üben spielerisch globale Zusammenarbeit per Web 2.0 07.12.2010 mehr...

Früh übt sich, wer einen Service leisten will
12.12.2010
mehr...

Früh übt sich, wer ein engagierter Bürger werden will
12.12.2010
mehr...


14.12.2010 Eintrag von EDEJU in das Register der Interessenvertreter der Europäischen Kommission mehr...


 

...... Der unbezwungene vulkanische Bildungsgipfel, der aus den sprühenden Talenten, Interessen und Ideen der Kinder besteht ... mehr...


TRINATIONALE BÜRGERFOREN AM OBERRHEIN

FORUMS CITOYENS TRINATIONAUX DANS L’ESPACE DU RHIN SUPERIEUR

Beim ersten Treff in Straßburg habe ich das Cleverle-Konzept vorgestellt.
Ziel:  Etablierung eines Cleverle-Netzwerks in der Metropolregion am Oberrhein
mehr...


Denzlinger Cleverle lernen aus eigenem Antrieb

Wolfgang Helmeth bietet Kindern mit seiner Initiative Denzlinger Cleverle außerhalb der Schule einen Ort zum selbständigen Lernen.    mehr...


Die wichtigste Energie: EIGENINITIATIVE

Kinder werden mit der wichtigsten Energie, der Eigeninitiative geboren. Konventionelle Erziehung und Bildung untergraben oft diese Energie zwecks Anpassung an die jeweilige "Kultur".
Eigeninitiative wurde 2010 zur Superidee gekürt: Presseinformation 
mehr...
Zur Idee und der Diskussion:
mehr...


Denzlinger Cleverle
von Wolfgang Helmeth

Kinder entwickeln Eigeninitiative

Müsste man Wolfgang Helmeth mit einem Wort beschreiben ...  mehr...



Monitoring von Motivationskonzepten für den Techniknachwuchs

 

MoMoTech-UmfrageNewsletter Dialogik-ExpertMoMoTech-Datenbank

Präsentation des Projekts "Denzlinger Cleverle".

Powerpoint-Präsentation beim MOMOTECH-Workshop 26.Mai 2008

Elternfragebogen für den 30. April 2009

Die endgültige Evaluierung vom April 2011 mehr...


 

  Welche Werte braucht mein Kind?

  Lebenskunst!  mehr...


Fotoausstellung "Denzlinger Cleverle in Technik-Aktionen" mehr...


   Noch fesselt die Schule das Denken über Bildung mehr... Intervievs etc
Messe Köln,  16. - 20. März 2010


                   Regionalwettbewerb
       Treff junger Forscher in Denzlingen!

25.-26. Februar 2010 im Bürgerhaus. Hier einige Einblicke  mehr...


18. Internationale Leitmesse und Kongress für professionelle Bildung, Lernen und IT  
 
mehr...


Weg vom Bildungssystem von heute zur lernenden Organisation von morgen.

mehr...
 


Von nun an werden sich die Denzlinger und Cyber Cleverle mit dem Projekt "Cleverle-Service" auf die Global Enterpreunership Week von 16. - 22. November 2009 vorbereiten. Unsere Partner in der Elfenbeinküste werden mit dem Unternehmerspiel auch dabei sein.


       Ein gefundenes Fressen für alle Cleverle und
      besonders für die rasenden Cleverle-Reporter!

      Termin: 29. und 30. September 2009
      9 - 15 Uhr
      Freiburg, Seepark, Bürgerhaus

      Erste Eindrücke


 


ePortfolio for kids

wir präsentieren den EDEJU-Atlas beim

Learning Forum London
22. - 24. Juni 2009

mehr:

Resümeé von Martin Hofmann:  Sehr spannend zu sehen, wie Kinder sich und ihre Projekte präsentierenmehr:
 


Tag der offenen Tür
zur ARD-Themenwoche "ist doch Ehrensache!"

Die private Förderung individueller Potenziale von Kindern und Jugendlichen ist in unserer Kultur selbstverständlich und tief verwurzelt. Dennoch verbleiben viele Begabungen unentdeckt, da nicht immer das gesamte Talentspektrum systematisch geweckt und entfaltet wird. Diese Aufgabe kann nur in spezifischen Netzwerken realisiert werden, welche von engagierten Privatpersonen aller Altersstufen, sowie aller Lebens- und Kulturbereiche ehrenhaft getragen wird. Zur Entwicklung und Erprobung haben wir das Projekt "Denzlinger Cleverle" 2001 gestartet.

Interessenten sind am Samstag, den 9. Mai 2009 zum Tag der offenen Tür im Denzlinger Cleverle-Center von 10 - 17 Uhr, Berliner Str. 17, eingeladen.

Ansprechpartner: Wolfgang Helmeth, Tel: 07666/4575


Die "rasenden Cleverle-Reporter" fragen den jungen Forschern am 6. März 2009  beim Regionalwettbewerb Südbaden Löcher in den Bauch. Dann werden die Resultate bei der "Forschungsexpedition Deutschland" eingereicht und natürlich hier veröffentlicht.


Die 60. Spielwarenmesse wird von
Bundeskanzlerin Angelika Merkel
eröffnet. Ich habe ihr dazu folgendes geschrieben:
  Zum Text

Hier noch ein frischer Buchtipp zum Thema spielend lernen.


Bildung ist Nährboden für die Zukunft

             

            LEARNTEC 2009

     3. - 5-Februar 2009 Messe Karlsruhe

                     Top-Thema

                Serious Games

 


             Cleverle machen natürlich mit!

                     Cyber-Cleverle weltweit.

    Eltern melden ihre Kinder telefonisch an:

                07666/4575  mehr:

Die ersten rasenden Cleverle-Reporter waren bereits unterwegs mehr:


       

                  Cleverle

   wollten gerne mitmachen!

                        mehr:
 


Fit und aktiv im Alter

Denzlinger Cleverle halten jung und machen Spaß!

Wie wollen wir morgen in Denzlingen leben?

Das wird bei der Auftaktveranstaltung am 12. November 2008 im Kultur & Bürgerhaus Denzlingen besprochen.

Die Denzlinger Cleverle sind live dabei. mehr...

Infos zur Aktion in Denzlingen: mehr...


          Cleverle-Initiative
                  
 zum

   Bildungsgipfel der Bundeskanzlerin
       
 am 22. Oktober 2008  mehr...
               Maßnahmen des Bundes


 

  Diskutieren Sie mit:

  Am 17 und 18. Oktober 2008  ist
  Wolfgang Helmeth in Bonn und
  lädt Sie zur Präsentation und
  Diskussion über  das EDEJU-
  Konzept ein.   mehr...


 


  Das Cleverle-Reporter-Team
  
 berichtet live vor Ort über die
          Science Night 2008
            im Science House
            am 12.September



am 11.9.08

Kontakte und Kontrakte -
Gute Geschäfte ohne Geld

 

EDEJU  bietet und sucht


 
 Die Geschäftsführer von SYSPROTEX GmbH

  Klaus Thieme und Joachim Minke

  schließen mit Wolfgang Helmeth, dem

  Geschäftsführer von EDEJU, einen Vertrag

  über einen   SYSPROTEX-Image-Film aus

  Kinderhand (der Denzlinger Cleverle) sowie die

  Überprüfung und  Optimierung des EDEJU-

  Logistikspiels ab.
 

 


 

 Zu Besuch bei den Denzlinger Cleverle:

  

 SORO Celestin ist einer der ersten EDEJU-  

 Akteure in Korhogo, im Norden der

 Elfenbeinküste. Er ist Gründer und Leiter des

 "Centre d'Eveil", einer "Cleverle-Schule".

 

 

Beim Laborprojekt "Denzlinger Cleverle" will er sich neue Ideen holen und persönliche Kontakte mit Experten und Organisationen knüpfen.

 

Website mit Kontaktangaben


Science Days für Kinder      Denzlinger Cleverle berichten

 

24. - 25. Juni 2008 im Europapark Rust    Interviews und Reportagen

Grünes Licht für forsche Fragen… das nächste große Abenteuer für kleine Erfinderinnen und Visionäre beginnt am 24. und 25. Juni

Kinder machen ständig Erfahrungen beim Spielen, beim Nachdenken oder beim Lernen und diese hinterlassen Spuren. Bildung ist ein aktiver Verarbeitungsprozess von Informationen, dabei sind die Kinder die Akteure, die sich neugierig ihre Umwelt erschließen.



 
Alternatives Lernkonzept 

"Bei den Denzlinger Cleverle
lernen Kinder beim Tüfteln"
Das Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom
der Schule gegenüber den Schülern

TV Südbaden Vital vom 10.06.2008


 

Bildungsforschung und Entwicklungspädagogik
30. Jahrgang, Heft 4 – 2007

Informelles Lernen und Bildung für nachhaltige Entwicklung

I. Frost/W. Helmeth/M. Rohs
Informelles Lernen in der beruflichen Bildung. Die Diskussion in Europa und die Realität in Afrika

Das Bildungskonzept:: Begabungen finden und fördern:

1. Kinder haben einen natürlichen Lerntrieb, der unabhängig von formal festgelegten Stundenplänen systematisch unterstützt werden muss. mehr...


Workshop: Vorbereitung für den

Bericht der Bundesregierung zur Bildung für eine nachhaltige Entwicklung

„Indikatoren für Bildung für nachhaltige Entwicklung“

15./16. Februar 2008 Henry-Ford-Bau der FU Berlin

Sektion: Informelle Bildung

Meine These: Informelle Bildung ist der natürliche Prozess der Selbstbildung, der ab der Geburt aus eigenem Antrieb stattfindet. Wenn dieser Prozess durch formale Bildung überlagert wird, verliert schwächt sich der innere Antrieb, so dass die selbständige lebenslange Weiterbildung aus eigenem Antrieb verkümmert. Daher muss beim Thema informelle Bildung der Aspekt der frühen Selbstbildung als Grundlage der lebenslangen Selbstbildung klar herausgestellt werden, damit die eklatante Nebenwirkung schulischen Lernens erkannt wird.

Leider wurde dieser Aspekt im Bericht der Bundesregierung nicht aufgenommen.

"UN-Dekade Bildung für nachhaltige Entwicklung"
Dokumentation des Workshops

 


wir sind dabei:

M'BOUKE Sylvain hat sich vorgenommen, dem Thema "Spielend Lernen" in der Elfenbeinküste den notwendigen Stellenwert zu schaffen. Wolfgang Helmeth begleitet ihn auf der Spielwarenmesse.

Herr M'BOUKE steht den Herstellern von edukativen Spielmitteln während der Spielwarenmesse und während einigen Wochen im Anschluss der Spielwarenmesse als Ansprechpartner in Deutschland zur Verfügung.

 In der Elfenbeinküste ist er zu erreichen per:

E-mail:    "Elie M'BOUKE" <mesentreprise@yahoo.fr>
Handy:   00225/07-09-62-84    01757932323
Festnetz: 00225/23-46-08-02
SKYPE:    mesentreprise

In Deutschland zu erreichen:

Handy:  01757932323

und unter: Kontakt


 

„Lernen 2.0 – Wege in die Zukunft“

Top-Themen der LEARNTEC 2008

Web 2.0 ist für uns das Top-Thema, da Cyber-EDEJU unser neuestes Projekt ist.

 

 


Dezember 2007, Eintrag unter  www.informelles-Lernen.de
unter Projekte und Personen


Infoveranstaltung für Lehramtsstudenten (PH & UNI)

Pilotprojekt: Studenten aktiv im INSEL-Netz

Dienstag, den 5. Juni 2007, 12 Uhr,  UNI-Freiburg, KG II, Raum 2006
Vorlesungsthema: Ganztagspädagogik
Kurzpräsentation zu Beginn der Vorlesung (5 min.)
Nach der Vorlesung Vertiefungstreff mit Interessenten.

Weitere Infos zum INSEL-Netz


         Wir sind dabei!


  und laden alle Denzlinger Cleverle mit Ihren Freunden und Eltern ein, uns  vom  1. bis 3. Juni 2007 in Haguenau, Frankreich, Salle de la Douane, Place d'Armes, zu besuchen!  
   weitere Infos: www.exposcience-alsace.com


 

Der nächste Girls'Day ist am 26. April 2007 -  nutze deine Chance und sei dabei!

Einladung zum Girls'Day2007
     bei den Denzlinger Cleverle


Am 14. April startet die ARD-Themenwoche mit einem bundesweiten "Tag der offenen Tür". Mehr als 2000 Einrichtungen, darunter Kitas, Musikschulen, Kirchengemeinden und Sportvereine, stellen ihre Arbeit für Kinder und Jugendliche vor.

EDEJU bietet dazu den Cleverle-Day an.

________________________________________________________________

Gemeindenetzwerk

Bürger fördern Talente

  Aufruf siehe Seite 4

Infodienst Bürger engagiert Heft 1 Januar 2007


Spielmittel als Entwicklungshelfer

Offener Brief an Bundespräsident Horst Köhler und alle engagierten Kinderfreunde Afrikas und der globalisierten Welt. mehr...

________________________________________________________________

Science Days

S-Pod Online Radio und Film-Projekt

Am Samstag, den 14.10.06 machen die „Denzlinger Cleverle“ zusammen mit der Multimedia-Werkstatt des Pestalozzi Kinderdorfs Wahlwies, ein Medienprojekt bei den Science Days im Europapark Rust. mehr...

________________________________________________________________

Denzlinger Cleverle weltweit
 

Herzliche Einladung! 6. Oktober 2006 in Denzlingen

Viele Denzlinger nationale und internationale Bürgerinnen und Bürger, Vereine und Firmen haben Kontakte in die weite Welt und können die erfolgreiche Cleverle-Idee weitertragen. Motto: „Denzlingen aktiv in der globalisierten Welt“ mehr...

________________________________________________________________

Cleverle-Days in Denzlingen und Umgebung

 Infos zu Cleverle-Days und Cleverle-Tournee:  mehr...

________________________________________________________________

Cleverle-ferien-Aktionen

Da viele Denzlinger-Cleverle in Urlaub sind, können wir uns den Kindern widmen, die zu Hause geblieben sind - oder in Denzlingen und Umgebung zu Besuch sind. mehr...

________________________________________________________________

Infos zum ROBOCUP + ROBOCUP-Junior

 Liebe Cleverle, Eltern und Freunde!

Diese Woche geht's los:

Die Roboter der UNI-Freiburg, treten immer zur Weltmeisterschaft ROBOCUP an.

Auch Kinder und Jugendliche haben beim ROBOCUP-Junior eine Chance!
Da begegnen wir auch wieder unserer FISCHERTECHNIK.

Also: Bitte weitersagen in Kindergarten und Schule - und, wer Lust hat, kann ja
dann einen Roboter bauen.